Heiraten im Elisenturm Wuppertal

Ein knallbuntes Paar im Hochzeitsglück

Heiraten im Elisenturm Wuppertal

Kaum zu glauben, dass in diesen Zeiten der Einschränkungen eine standesamtliche Hochzeit im Elisenturm in Wuppertal so fröhlich und vielfältig sein kann!

Als mir N. im Vorgespräch erzählte, dass ihr Hochzeitskleid nicht klassisch weiß sondern SEHR bunt sein würde, war ich natürlich sehr gespannt. Und, tatsächlich, es waren wirklich alle Farben des Regenbogens in diesem wunderbaren und eleganten Kleid vertreten. Ein Kleid, das direkt gute Laune machte! 

Hochzeit in Wuppertal

Abgerundet wurde das Ganze von einem grazilen Fascinator und, natürlich, von einem ebenfalls farbenfrohen und strahlenden Bräutigam. Die beiden zeigten schon äußerlich, wie gut sie harmonieren. Ein entspanntes Brautpaar, das mit dem blauen Himmel um die Wette strahlte.

Auch wenn der Beginn des Tages noch nicht so glatt gelaufen war, kein Problem. Eigentlich hatte ich mit den beiden im Vorfeld einen First Look auf der Elisenhöhe verabredet, aber der wurde durch eine explodierte Kaffeemaschine daheim verhindert.Stattdessen fuhren sie dann mit etwas Verspätung zusammen in ihrem VW-Bus vor und es ging direkt zur Trauung.

Der Elisenturm im Wuppertal ist ein traumhaftes Standesamt. Eine kleine enge Wendeltreppe führt zum hellen Trauzimmer. Gemäß aller Vorschriften wurden die Gäste auf Abstand platziert. Eine Glasscheibe trennte die engagierte Standesbeamtin vom Brautpaar.

Trauung im Elisenturm

Nach einer sehr persönlichen Rede, dem Ja-Wort und allen notwendigen Unterschriften durften wir auch im Anschluß im Raum bleiben. Wie schön, dass es hier einmal keine Massenabfertigung war (manches Standesamt könnte sich ein Beispiel daran nehmen!).

Es wurde mit Sekt angestoßen bevor wir schließlich zum krönenden Abschluß noch auf die Aussichtsplattform des Elisenturms stiegen. Ein wunderbarer Ausblick und die perfekte Location für ein spontanes Paarshooting warteten hier schon…

Hochzeitsempfang mit Aussicht über Wuppertal

Unten warteten dann schon als Überraschung Freunde und Kollegen mit einem Lied und viel Applaus. Schließlich begleiteten einige Freunde dann das Brautpaar auf dem Spaziergang zum Hochzeitspicknick im Wald.

Ein Hochzeitspicknick auf der Elisenhöhe

Unter schattenspendenden Bäumen war schon alles aufgebaut und der Ausblick auf die Stadt unter uns war das Sahnehäubchen auf dem Hochzeitskuchen.

Für ihre Familie hatten N. und K. sogar noch etwas ganz besonderes für den Nachmittag geplant: eine Fahrt auf der alten Draisine des Wuppertrails.

Eine Hochzeitsgesellschaft auf der Draisine Wuppertal

Da das doch eher ein rustikales Vergnügen ist, zogen sich alle noch schnell fahrradtauglich um. Ein bisschen schade war es schon, vom Hochzeitslook Abschied zu nehmen. Aber Hut, Seifenblasen und strahlendes Lächeln blieben, und ich hatte sozusagen den Ehrenplatz zwischen dem strampelnden Brautpaar. durch die Natur, gewarnt vor dummen bergischen Bibern, die die Bäume zur falschen Seite fällen, ging es dann bis nach Dahlhaus. Dort wurden per Hand alle Draisinen gewendet und Plätze getauscht, damit die Fotografin wieder ganz neue Perspektiven vor die Kamera bekam.

Es war ein wunderschöner Tag mit einem Brautpaar, das soviel Liebe und Harmonie ausstrahlte. Ein Hoch auf eine entspannte Hochzeit im Elisenturm Wuppertal!

Standesamt: Elisenturm Wuppertal

Hochzeitsfeier: Draisine Wuppertal

Wenn Ihr wissen wollt, wie eine standesamtliche Hochzeit mit Kindern aussieht aussieht, dann seht Euch diese an!

Heiraten im Elisenturm Wuppertal

Solch eine Hochzeit wünscht Ihr Euch auch? Sehr gerne!

4 + 15 =