MENU
Search
MENU

Manchmal macht ein Brautpaarshooting viel mehr Spaß, wenn man sich nach dem Hochzeitstag noch einmal richtig Zeit dafür nimmt…

Johanna und Julian waren Fototermine an ihrer Hochzeit zu stressig. Sie wollten sich an diesem großen Tag komplett ihren Gästen und ihrem Sohn widmen und verschoben deshalb das Brautpaarshooting auf einen ruhigen Nachmittag im Sommer. Nach einigen Terminänderungen ( mal konnte die Visagistin nicht, mal spielte das Wetter so gar nicht mit), trafen wir uns dann endlich an der Wupper und machten einen kleinen Familienspaziergang mit Kind und Hund durch den Wald. Johanna und Julian haben es mir wirklich leicht gemacht, sie waren ganz entspannt und gut gelaunt – selbst als der Brautstrauß unbemerkt zerpflückt wurde. Johanna wirkte in ihrem Look wie eine Figur aus einem Jane Austen Roman – eine Stimmung, die mit den Fotos komplettiert werden sollte…

After Wedding Fotos gehören zu meinem Lieblingsbereich in der Hochzeitsfotografie. Man hat soviel Möglichkeiten zur Kreativität, alle haben Lust auf diese Fotos und verspüren keinen Zeitdruck oder ein schlechtes Gewissen, die Gäste zu lange warten zu lassen. Und es ist natürlich auch eine Möglichkeit, mit viel ruhe und Nerven andere Familienmitglieder einzubauen, egal ob Kinder oder Tiere. Beide geben solchen Fotos oft noch einmal ganz neue kreative Impulse – und oft sind sie der Beginn für eine neue Art von Fotos – der Familienreportage. Diese Bildergeschichten aus ihrem Leben, den Day of the Life Reportagen aus dem Alltag nehmen manchmal schon hier ihren ersten Anlauf. Aber es kommt immer darauf an, was Ihr genau wollt…

 

Wenn Euch diese After Wedding Fotos gefallen, seht Euch gerne auch das After Wedding Shooting im Leverkusener Skatepark an.

 

After Wedding Fotos mit Kind und Hund

Copyright Katrin Küllenberg